Willi Melliger ist tot

News aus der Welt

Willi Melliger ist tot

CM | Springreiten – Einer der berühmtesten Springreiter der Schweiz ist tot. Willi Melliger erlag in der Nacht von 15. auf 16. Jänner 2018 seinem schweren Hirnschlag. Fünf Wochen lag der 64-jährige im Koma.

Ruhe in Frieden, Willi Melliger. © CSI Maria Wörth
Ruhe in Frieden, Willi Melliger. © CSI Maria Wörth

Am 13. Dezember 2017 wurde der dreifache Vater in seinem Hause in der Schweiz in besorgniserregendem Zustand aufgefunden und sofort ins Krankenhaus gebracht. Seitdem lag er im Koma, von dem er nicht mehr erwachte.

Nach einem schweren Herzinfarkt im Jänner 2017 entsagte Melliger seinen geliebten Zigarren. © Manfred Leitgeb
Nach einem schweren Herzinfarkt im Jänner 2017 entsagte Melliger seinen geliebten Zigarren. © Manfred Leitgeb

Der zweifache Olympische Silbermedaillengewinner (Einzel 1996 Atlanta, Team 2000 Sydney), dreifacher Mannschafts-Europameister, Einzel-Europameister und sechsfache Schweizer Meister erlitt im Jänner 2017 einen schweren Herzinfarkt. Eine Warnung, die er ernst und als Anlass nahm, seinen geliebten Zigarren abzuschwören. Bald darauf saß er schon wieder im Sattel. Er betrieb in Neuendorf (Schweiz) mit Unterstützung seiner Söhne Kay und Kevin den Handelsstall Willi Melliger, der von nun an von den Söhnen weiter geführt wird.

Willi Melliger wird fehlen in der Welt des Reistsports! © CSI Maria Wörth
Willi Melliger wird fehlen in der Welt des Reitsports! © CSI Maria Wörth

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.