Platz 2 für Max Kühner in Hong Kong: „Ich wäre wirklich gerne...

EQWO.net News Service :: Max Kühner Sporthorses

Platz 2 für Max Kühner in Hong Kong: „Ich wäre wirklich gerne um diese 7 Hundertstel schneller gewesen“

EQWO.net News Service :: Max Kühner Sporthorses – Für Cielito Lindo 2, PSG Future und Pflegerin Alexandra Stork begann das Abenteuer CSI5* LONGINES Masters Hong Kong bereits während der Rest des Teams noch beim Weltcupturnier in Bordeaux (FRA) weilte. Am Sonntag, den 4. Februar ging es los nach Liege (BEL), wo die Pferde in die bereit stehende Etihad Cargo Boeing 777 verladen und nach Hong Kong geflogen wurden bevor sie das letzte Stück der Strecke wieder im LKW zurücklegten.

Max und Groom Alex freuen sich über den tollen Erfolg mit Cielito Lindo 2 im LONGINES Grand Prix von Hong Kong. © Max Kühner Sporthorses
Max und Groom Alex freuen sich über den tollen Erfolg mit Cielito Lindo 2 im LONGINES Grand Prix von Hong Kong. © Max Kühner Sporthorses

Ein aufwendiger Ausflug, der sich für das Team Max Kühner Sporthorses definitiv gelohnt hat. Bereits am Freitag (09.02.) konnte sich der Holsteiner PSG Future aus dem Besitz von Peter Schildknecht unter Max hervorragend präsentieren und wurde Neunter im CSI5* Longines Ranking Springen um den Preis der Hong Kong Jockey Club Trophy (1,50 m). Der 11-jährige Cielito Lindo vom Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger startete mit einer Platzierung im 1,45 m hohen Masters One Asiaworld – Expo (1,45 m) in das LONGINES Masters von Hong Kong.

Der 14-jährige Holsteiner PSG Future aus dem Besitz von Peter Schildknecht präsentierte sich unter Max ebenfalls hervorragend in Hong Kong und holte zwei Top Ten Platzierungen auf 5-Sterne-Niveau. © Max Kühner Sporthorses
Der 14-jährige Holsteiner PSG Future aus dem Besitz von Peter Schildknecht präsentierte sich unter Max ebenfalls hervorragend in Hong Kong und holte zwei Top Ten Platzierungen auf 5-Sterne-Niveau. © Max Kühner Sporthorses

Der Samstag (10.2.) ging mit einem erfreulichen vierten Platz in der 5-Stern LONGINES Speed Challenge (1,50 m) für Max und PSG Future weiter. Höhepunkt des 5-Sterne Events war aber traditionell der CSI5* LONGINES Grand Prix über zwei Runden mit einer Höhe von 1, 60 m am Sonntag (11.2.). Max und Chilli – so wird Cielito Lindo 2 zu Hause liebevoll gerufen – gaben alles, ritten volles Risiko und wurden mit einem sensationellen zweiten Platz in dieser mit mehr als 300.000 Euro dotierten Springprüfung belohnt. Lediglich um 0,07 Sekunden mussten sich die beiden dem Franzosen Patrice Delaveau geschlagen geben. „Ich wäre wirklich gerne um diese 7 Hundertstel schneller gewesen, bin aber natürlich trotzdem happy. Beide Pferde sind echt super gesprungen.“, erzählt Max nach seinem Mega-Erfolg zufrieden.

PSG Future kann hübschen Ponys einfach nicht wiederstehen. © Max Kühner Sporthorses
PSG Future kann hübschen Ponys einfach nicht wiederstehen. © Max Kühner Sporthorses

maxkuehner.de | www.facebook.com/MaxKuehnerSporthorses |www.instagram.com/maxkuehner

Diese News wurden von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Max Kühner Sporthorses verfasst.