NL Bondscoach Jan van Beek mit 42 Jahren unerwartet verstorben

News aus den Niederlanden

NL Bondscoach Jan van Beek mit 42 Jahren unerwartet verstorben

BB | Vielseitigkeitsreiten – Der erst 42-jährige Nationaltrainer der niederländischen Junioren und Jungen Reiter Vielseitigkeit, Jan van Beek, wurde laut Meldung des KNHS am 6. Juli mit einem Aneurysma im Kopf in „besorgniserregendem Zustand“ ins Krankenhaus eingeliefert. Am 8. Juli ist der beliebte Trainer und aktive Vielseitigkeitsreiter dann im Alter von nur 42 Jahren verstorben.

Jan van Beek war seit einigen Jahren Bundestrainer der niederländischen Junioren und jungen Reiter und führte diese 2017 zu Team-Silber bei der Europameisterschaft. Die erste Mannschaftsmedaille in dieser Disziplin für die Niederlande. Bei der derzeit stattfindenden EM in Fontainebleau wird van Beek von Mans Buurman, dem Nationaltrainer der Vielseitigkeitsponys, vertreten, der Unterstützug von Francis Verbeek und Tim Lips erhält.

2017 war Jan van Beek im Rahmen des CICO in Wr. Neustadt (AUT/NÖ) erfolgreich am Start. © Michael Graf
2017 war Jan van Beek im Rahmen des CICO in Wr. Neustadt (AUT/NÖ) erfolgreich am Start. © Michael Graf
Jan van Beek und VampDu Monselet trugen erheblich zu Platz 2 im Nations Cup für die Niederlande bei beim CICO 2017 in Wr. Neustadt. © Michael Graf
Jan van Beek und VampDu Monselet trugen erheblich zu Platz 2 im Nations Cup für die Niederlande bei beim CICO 2017 in Wr. Neustadt. © Michael Graf

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt der Familie von Jan van Beek.

Quelle: KNHS

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.