Heimsieg für Marc Houtzager, Platzierung für Julia Houtzager-Kayser

CSI5*-W Amsterdam, NED

Heimsieg für Marc Houtzager, Platzierung für Julia Houtzager-Kayser

Springreiten | Julia Rejlek – Erfolgreiches Wochenende in Amsterdam beim CSI5*-W (23.-26.1.2020) für Familie Houtzager! Marc Houtzager (NED) und Sterrehof`s Dante gewannen nach einer Spitzenrunde im Stechen, das Weltcup-Springen über 1.60 m vor Harry Smolders (NED) und Pieter Clemens (BEL). Seine Ehefrau Julia Houtzager-Kayser, die für Österreich an den Start geht, gab mit Hengst Sterrehof’s Cayetano Z ein erfolgreiches Comeback mit einer 5-Sterne Platzierung am Donnerstag.

Marc Houtzager (NED) auf Sterrehof´s Dante gewinnt das Weltcup-Springen von Amsterdam über 1,60 m mit einer unschlagbaren Zeit! © Petra Kerschbaum
Marc Houtzager (NED) auf Sterrehof´s Dante gewinnt das Weltcup-Springen von Amsterdam über 1,60 m mit einer unschlagbaren Zeit! © Petra Kerschbaum

Zur Freude der holländischen Fans in der ausverkauften Arena gewannen Marc Houtzager (NED) und die talentierte 12-jährige Stute Sterrehofs Dante die Weltcup-Station in Amsterdam. Mit zwei Nullrunden und einer extrem schnellen Zeit im Stechen, setzte er sich schlussendlich noch vor Landsmann Harrie Smolders (NED). Der Niederländer hatte im Stechen als dritter von neun Reitern mit seinem 11-jährigen Wallach Monaco eine scheinbar unschlagbare Zeit von 35,03 Sekunden hingelegt. Diese unterbot Marc Houtzager aber um gut eine Sekunde. Sterrehof`s Dante flog in 34.05 Sekunden förmlich ins Ziel. Auf den Plätzen drei und vier lag das belgische Duo Pieter Clemens (BEL) und Niels Bruynseels (BEL).

Ich bin noch nie so ein schnelles Stechen auf diesem Niveau geritten! Meine Stute war einfach fantastisch heute!“, freute sich Marc Houtzager nach seinem Sieg.

Julia Houtzager-Kayer und Sterrehof`s Cayetano platzieren sich in Amsterdam über 1,45 m im Zwei-Phasen Springen! © Petra Kerschbaum
Julia Houtzager-Kayer und Sterrehof`s Cayetano platzieren sich in Amsterdam über 1,45 m im Zwei-Phasen Springen! © Petra Kerschbaum

Vorgestellt wurde die Canturano-Tochter bis vor einem Jahr von Julia Houtzager-Kayser (T), Marcs Ehefrau. Sie ritt Sterrehof`s Dante auf Zwei-Sterne Niveau, bevor Marc die Stute übernahm. In Amsterdam war Julia Houtzager-Kayser dieses Jahr wieder mit ihrem Top-Pferd Sterrehof`s Cayetano am Start. Im Zwei-Phasen Springen über 1,45 m konnte sich das Paar fehlerfrei auf dem 12. Rang platzieren. Max Kühner (T), der mit Elektric Blue P und Cornet Kalua angereist war, konnte an diesem Wochenende keine Weltcup-Punkte sammeln.

Julia Houtzager-Kaysers und Sterrehof`s Cayetanos Ritt zur Platzierung:

Eine ganz spezielle Manier zeigt Chalou unter seinem Reiter Emmanuele Gaudiano (ITA) im Weltcup-Springen von Amsterdam! © Petra Kerschbaum
Eine ganz spezielle Manier zeigt „Flugzeug“ Chalou unter seinem Reiter Emmanuele Gaudiano (ITA) im Weltcup-Springen von Amsterdam! © Petra Kerschbaum

FEI Worldcup Showjumping
23.-26.1.2020, Amsterdam (NED)
1. Marc Houtzager (NED) – Sterrehof`s Dante (0/34,04 sec)
2. Harry Smolders (NED) – Monaco (0/35,03 sec)
3. Pieter Clemens (BEL) – Quintini (0/35,18 sec)
4. Niels Bruynseels (BEL) – Gancia de Muze (0/35,33 sec)
5. Marcus Ehning (GER) – Calanda (0/35,95 sec)
6. Maikel van der Vleuten (NED) – Beauville Z (0/36,46 sec)
7. Jeroen Dubbeldam (NED) – Oak Grove`s Carlyle (0/40,12 sec)
8. Daniel Deusser (GER) – Jasmien vd Bisschop (4/36,26 sec)

Alle Ergebnisse aus Amsterdam findet Ihr hier.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.