Haflinger in Box erstochen und verblutet

News aus Deutschland

Haflinger in Box erstochen und verblutet

CM | News aus Deutschland – Am Samstag (09.06.2018) gegen 06.45 Uhr fand ein Pferdebesitzer in Mainburg (GER) einen seiner beiden Haflinger tot in der Box auf. Dem Pferd wurden in der Nacht so tiefe Schnittwunden zugefügt, dass das Tier verblutete und starb.

Symbolbild: Der Haflinger wurde durch Stichverletzungen so schwer verletzt, dass er in der Box verblutete. © pixabay
Symbolbild: Der Haflinger wurde durch Stichverletzungen so schwer verletzt, dass er in der Box verblutete. © pixabay

Der 26-jährige Tatverdächtige konnte noch am selben Tag gefunden werden, er wird unter anderem wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt.

Quelle: Facebook Polizei Niederbayern