Dressur-Weltcup in Brno mit vielen Österreichern!

CDI3*-W Brno (CZE)

Dressur-Weltcup in Brno mit vielen Österreichern!

Dressur | Julia Rejlek – Österreich greift beim Dressur-Weltcup in Brno (CZE) von 28. bis 30. August voll an! Vier der neun Starter tragen rot-weiß-rot: Florian Bacher (ST) auf Fidertraum, Katharina Haas (OÖ) und Saint Tropez OLD, Franziska Fries (NÖ) mit Atomic, sowie Christian Schumach (K) auf Donna Karacho. Auch in den anderen Bewerben des Drei-Sterne-CDI’s finden sich auf den Startlisten etliche Österreicher. So konnte Stephanie Dearing (K) am Freitag (28.8.) bereits den Prix St. Georg mit Auheim’s Riano gewinnen!

Ihr internationales Debüt gab Donna Karacho in Fòt, Budapest (HUN), dieses Wochenende konnte die Don-Schufro-Tochter unter dem Sattel von Christian Schumach eine Spitzenplatzierung beim CDI4* in München erzielen © Petra Kerschbaum
Christian Schumach (AUT/K) reist mit zwei Pferden, Lebenspartnerin Stepahnie Dearing (AUT/K) und etlichen Schülern zum CDI3*-W nach Brno (CZE) an. © Petra Kerschbaum

Keine zwei Stunden fährt man von Wien in das benachbarte Brno (CZE), oder auch Brünn. Die kurze Reise zu dem internationalen Drei-Sterne-Turnier nützten einige Österreicher, vom Junioren-Team bis hin zu Weltcup-Startern.

Was auf der Startliste des Weltcups bzw. des Drei-Sterne Grand Prix allerdings fehlt, sind Reiter aus der Weltspitze. Einzig Simone Pearce (AUS), ehemalige Helgstrand und aktuelle Gestüt Sprehe-Reiterin, stellt Deckhengst Destano in der großen Tour des CDI3* vor.

Am Freitag konnte Stephanie Dearing (K) mit Rock Forever-Nachkomme Auheim’s Riano den St. Georg souverän für sich entscheiden. 70,588% scorte das Paar, auf den Rängen sechs, acht und 16 platzierten sich die anderen Österreicherinnen Julia Pucher (ST) mit Sir Weinberg (67,235%), Luise Eigl () auf Da Vinci (66,735) und Eva Kropiunik (K) auf Highlander (62,559%).

Im Drei-Sterne Grand Prix rangierte Christian Schumach (K) auf dem zwölfjährigen Oldenburgerwallach Sinclair Jason mit 67,522% auf Platz drei. 66,609 Prozent erhielten Katharina Haas (OÖ) und die zehnjährige Lissaro-Tochter Let it be, das bedeute Rang sieben.

In dem Young Rider Team Test rangierte Chiara Pengg (K) mit Auheim’s Feliciano und Auheim’s Del Magico FRH auf den Plätzen zwei und drei, vor Teamkollege Florian Artner (K) auf Fasten Seat Belt.

Die Start- und Ergebnislisten gibt es hier: zawodykonne.com

Österreichische Teilnehmer:

Junioren
Felix Artner (K) – Sisley Santino
Marie-Paule Frauenschuh (T) – Di Magic OLD

Young Rider
Chiara Pengg (K) – Auheims’s Del Magico FRH & Auheim’s Feliciano
Florian Artner (K) – Fasten Seat Belt

CDI3*- Mittlere Tour
Eva Kropiunik (K) – Highlander
Stephanie Dearing (K) – Auheim’s Riano
Julia Pucher (ST) – Sir Weinberg
Luise Eigl (OÖ) – Da Vinci

CDI3* – Große Tour
Katharina Haas (OÖ) – Let it be
Christian Schumach (K) – Sinclair Jason

CDI Weltcup
Florian Bacher (ST) – Fidertraum
Katharina Haas (OÖ) – Saint Tropez OLD
Franziska Fries (NÖ) – Atomic
Christian Schumach (K) – Donna Karacho

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.